Aschenkreuz
Aktion Autofasten 2019
Bischof Schwarz weiht den Altar der Pfarrkirche Mank
Schmetterling
 
 

Jugendchöretage im Hiphaus

Fotos: Diözese Sankt Pölten

Sankt Pölten, 11.03.2019 (dsp) An die 350 Singbegeisterte kamen am Samstag, 9. und Sonntag, 10. März 2019, zu den Jugendchöretagen unter dem Motto „God rocks my world“ nach Sankt Pölten ins Bildungshaus Sankt Hippolyt.

Bereits zum 18. Mal luden die Katholische Jugend, das Jugendhaus Schacherhof, das Kirchenmusikreferat und die Jugendpastoral der Diözese Sankt Pölten zum Singen im Mega-Chor und zu Workshops mit verschiedensten Musikrichtungen ein. Das gemeinsame Singen und Kennenlernen von neuen Liedern sowie modernen Arrangements standen im Vordergrund der Veranstaltung.

Beim Einsingen wurde der gesamte Körper, vor allem aber die Stimmbänder, richtig in Schwung gebracht. Michaela Wolf und Benedikt Blaschek studierten mit den singbegeisterten Jugendlichen im Mega-Chor peppige Lieder ein. Die Teilnehmer konnten aus zehn Workshops, die von professionellen Referenten aus ganz Österreich geleitet wurden, zwei auswählen, um sich in ihren Interessensgebieten zu vertiefen. Das Angebot reichte von „Gospel“ über „Percussion“ bis hin zum Singen mit einer Live-Band und dem Kennenlernen neuer Lieder für die Firmung. Die Stimmbildung ermöglichte zusätzlich, die eigene Stimme besser kennenzulernen und Tipps und Tricks von den Profis zu bekommen.

Bei den jeweiligen Abschlussgottesdiensten als Höhepunkte der beiden Tage mit Bischof Dr. Alois Schwarz am Samstag und Abt Petrus Pilsinger am Sonntag wurden die erlernten Lieder gemeinsam mit der Band dargeboten und sorgten für Gänsehaut.

Für mehr Fotos bitte einfach die Bildergalerie öffnen, indem Sie auf das Foto oben beim Artikel klicken. Außerdem befinden sich weitere Fotos der Veranstaltung auf www.jugendchoeretage.at.

Die nächsten Jugendchöretage finden am 14. und 15. März 2020 statt.