Entzündung der 2. Kerze am Adventkranz
Krippenschau im Diözesanmuseum
Winterwald
 
 

Webseite durchsuchen

The search found 41 results in 0.116 seconds.

Suchergebnisse

Ambros, Hat der Papst die Mafia exkommuniziert

FKTh Heft 2, 2016: S. Endriß, In der Beichte liegt Umwandlung, deutsch

FkTh 33 2017 H. 2 Abstract deutsch M. Büning, Die Heilige Eucharistie bei Bernhard von Clairvaux S. 113

Hl. Benedikt - Textbaustein

eltern.tisch

Freitag, 6. März 2015 - 16:00 bis 18:30

Beim eltern.tisch kommen Eltern mit anderen/befreundeten Eltern intensiver ins Gespräch. Sie reden bei sich zu Hause und in ihrer Sprache über ein Erziehungsthema.

Info: Eva-Maria Mayr, Tel.: 0676/8266 15 383,

Anmeldung bis 27. Februar 2015 im Sekretariat KBW, 02742/324 2352,

Ausführliche Beschreibung zum eltern.tisch.

 

Ausbildung zum/zur eltern.tisch-Gesprächsleiter/in

Donnerstag, 28. Mai 2015 - 16:00 bis 18:30

Beim eltern.tisch kommen Eltern mit anderen/befreundeten Eltern intensiver ins Gespräch. Sie reden bei sich zu Hause und in ihrer Sprache über ein Erziehungsthema. 

Sie sind interessiert? Eva-Maria Mayr, 0676 8266 15 383, e.mayr@kirche.at

 

Kompakte Ausbildung zum/zur eltern.tisch-Gesprächsleiter/in

Dienstag, 3. November 2015 - 16:00 bis 18:30

Beim eltern.tisch kommen Eltern mit anderen/befreundeten Eltern intensiver ins Gespräch. Sie reden bei sich zu Hause und in ihrer Sprache über ein Erziehungsthema.

Was machen die Moderatoren/innen? Sie organisieren und begleiten die eltern.tische. Dafür erhalten sie eine Aufwandsentschädigung von Euro 30,- pro eltern.tisch.

Wir möchten, dass der/die Moderator/in in einem Jahr vier eltern.tische organisiert und begleitet. Wir unterstützen Sie dabei!

Zwei Folgetermine für die Ausbildung werden mit der Gruppe vereinbart.

 

 

 

ABGESAGT: Seminar für Menschen in Trennung, Scheidung und Wiederverheiratung

Freitag, 15. September 2017 - 18:00 bis Dienstag, 19. September 2017 - 13:00

Die Familie Solitude Myriam ist eine katholische Gemeinschaft und gibt Antwort auf die Not unserer Gesellschaft, in der Trennung und Scheidung zunehmen. Sie bietet einen Weg der inneren Heilung an, öffnet die Herzen für das Gebet und das Wort Gottes, um so Christus entschiedener in allen Lebenssituationen nachfolgen zu können. Dieses Seminar soll dazu dienen, in geschwisterlicher Gemeinschaft diesen Weg zu beginnen und im geselligen Miteinander frohe Stunden zu erleben.

Der Heilsweg von der Trauer zur Freude
Annahme: Man stellt sich der gegenwärtigen Situtation, klärt sie und nimmt sie in der Hingabe an den Willen des Vaters an.
Vergebung: Man vergibt sich selber und den Anderen.
Versöhnung: Man will die Person, die einen verletzt hat, wieder ins Herz aufnehmen.
 
Unterkunft und Verpflegung
Eine Reservierung ist vom Teilnehmer selbst vorzunehmen.
Maria Ward Haus im Lilienhof, St. Pölten
T: 02742/257410 und E: office@lilienhof.at
 
 

Abstract deutsch FkTh 32 2016 H. 4, J. Vijgen, Möglichkeit Katholischer Staat im Lichte des Zweiten Vatikanums

Nebel, das Herz des Erlösers

Seiten