Jahrbuch 2018 - Jugend in der Kirche
Pilgergruppe im Herbst
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

Beichte/Buße

 

Am 20. November geht das Heilige Jahr, dieses „außerordentliche Jubiläum der Barmherzigkeit“, zu Ende.

 

Liebe Mitbrüder im priesterlichen und diakonalen Dienst,
liebe Brüder und Schwestern!

 
 

Liebe Brüder und Schwestern!

 

Beichte

Gottes Liebe ist größer als unser Versagen. Gott kann sogar das Böse zum Guten wenden. Das feiern wir im Sakrament der Buße.

Beichte

 

fgagafgadsfd

sdf

asdf

asdfasdfasdf

sdafkjlasdfjoüwaer
 

Allen Pilgern, die im Paulusjahr 2008/2009 das Grab des Völkerapostels in St. Paul vor den Mauern in Rom besuchen, wird ein vollkommener Ablass nach den üblichen Bedingungen gewährt.

 

Nicht das Bedürfnis zu beichten sei zurückgegangen, sondern der Ort von Beichte habe gewechselt: Tagebücher, Wirtshaus oder Fernsehshows wären heute die Plätze, wo Bekenntnisse abgelegt würden.

Subscribe to RSS - Beichte/Buße