Jahrbuch 2018 - Jugend in der Kirche
Pilgergruppe im Herbst
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

Jahr der Barmherzigkeit

 

Am 20. November geht das Heilige Jahr, dieses „außerordentliche Jubiläum der Barmherzigkeit“, zu Ende.

 
 
 

„Mich dürstet!“ So lauteten die Worte Jesu, die Mutter Teresa eines Tages bei einer Zugsfahrt in ihrem Herzen gespürt hat. Sie waren gleichsam das Grundlagenprogramm, das ihr eigenes Leben und das so vieler Menschen in und außerhalb der Kirche geändert hat. Die Liebe Christi hat sie gedrängt, in allen Menschen, besonders den Ausgestoßenen, Ärmsten und Kranken, egal welcher Nationalität, Religion, Herkunft oder sonstiger Eigenschaften, ein unverwechselbares Abbild Gottes zu sehen und ihnen zu dienen.
In vielerlei Hinsicht ist ihr Leben ein Vorbild für die bei uns so notwendige Erneuerung von Kirche und Gesellschaft. Am Sonntag wurde sie von Papst Franziskus heiliggesprochen.

 
 

Liebe Mitbrüder im priesterlichen und diakonalen Dienst,
liebe Brüder und Schwestern!

 
 

Liebe Brüder und Schwestern!

 
 
 
Subscribe to RSS - Jahr der Barmherzigkeit