Jahrbuch 2018 - Jugend in der Kirche
Pilgergruppe im Herbst
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

Kinder

 

Herzogenburg, 15.07.2016 (dsp) Für Tausende Kinder organisiert die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten heuer wieder Spiel, Spaß und Gemeinschaft bei den Jungscharlagern. Hier zeigt sich eine junge, bunte, fröhliche Kirche. Das größte Jungscharlager des Landes – das TinglTangl – fand in dieser Woche im Stift Herzogenburg und die Stimmung war fabelhaft, auch der Regen störte die Hunderten Kinder und Jugendlichen nicht. Hier geht´s zur Fotoauswahl ...

Tolle Stimmung beim TinglTangl im Stift Herzogenburg
 

Leben erleben. So heißt die Ausstellung im Landhaus, die vor einigen Tagen von Landeshauptmann-Stv. Johanna Mikl-Leitner und der Aktion Leben eröffnet wurde. Auch zahlreiche fröhliche Schüler und Schülerinnen waren dabei. Die Ausstellung zeigt das geheimnisvolle und faszinierende Leben des Kindes vor der Geburt. Auch die Beziehung von Mutter und Kind beginnt schon lange vor der Geburt.  Diesem Bereich hat zuletzt das österreichische Institut für Familienforschung eine eigene Studie gewidmet.

 

Anlässlich des alljährlich stattfindenden Tages der Familie am 15. Mai möchte ich ins Gedächtnis rufen, wie sehr die natürliche Familie die Grundlage der Gesellschaft ist!

 
 

Haunoldstein/Eichgraben/St. Valentin, 22.07.2013 (dsp) „Tausende Mädchen und Burschen aus fast 100 Pfarren der Diözese St. Pölten fahren heuer wieder auf ein Sommerlager der Katholischen Jungschar“, freut sich Bettina Griessler, Fachbereichsleiterin für die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten, über beeindruckende Zahlen.

 

Mehr als 215 Millionen Kinder weltweit sind dazu gezwungen, zum Familieneinkommen beizutragen.

 
 

Erstmals widmet sich eine parteiübergreifende Image-Kampagne dem Thema Kinderfreundlichkeit.

 
 

St. Pölten, 29.05.2013 (dsp) Der NÖ Katholische Familienverband begrüßt die jüngst vorgestellten Ergebnisse der im Vorjahr vom Land NÖ gestarteten „Denkwerkstatt Familie“. Familienverbands-Vorsitzender Josef Grubner sieht darin auch eine Bestätigung seiner Verbandsarbeit, zumal genau jene Themen als wertvoll angesprochen werden, die der Verband im Laufe der Jahre im Fokus hat. “Uns geht es in erster Linie“, so Grubner, „um die Positivwerbung für die Familie, da nur sie der Garant für eine positive gesellschaftliche Entwicklung ist.“

 

Ausdrücklich begrüßte Bischof Klaus Küng, der in der österreichischen Bischofskonferenz das Referat Familie betreut, das Familienrechtspaket.

 
 

St. Pölten, 18.09.2012 (dsp) Den Namen Montessori kennt jeder, ihre Pädagogik ist nicht ganz unbekannt. Aber: Schörl – wer ist das? Schörl-Pädagogik? Nie gehört!

 

Bei den Kinderbibeltagen am 24. und 25. August in Steinakirchen entdeckten über 80 Kinder der Pfarre, „dass Bibel mehr ist als geschriebenes Wort“, so Pastoralassistentin Christiane Dolezal.

Seiten

Subscribe to RSS - Kinder