Bischof beim Minitag 2019
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt
 
 

Zwei Priesterweihen in Sankt Pölten

Fotos: Diözese Sankt Pölten

Sankt Pölten, 27.06.2019 (dsp) Am Samstag, den 29.06.2019 findet um 14:30 Uhr die feierliche Priesterweihe von Christoph Hofstätter und Alexander Fischer statt. Bischof Alois Schwarz wird die beiden Priesteramtskandidaten im Dom zu Sankt Pölten weihen.

Die Priesteramtskandidaten Christoph Hofstätter und Alexander Fischer stammen beide aus der Diözese Sankt Pölten: Alexander Fischer kommt aus der Pfarre Kirchberg am Walde. Christoph Hofstätter ist in der Pfarre Persenbeug aufgewachsen.

Auf die Frage nach seinem Berufungsweg meinte Christoph Hofstätter: „Anfangs konnte ich mir das selber gar nicht so richtig vorstellen. Meine Berufungsgeschichte nenne ich deshalb gerne auch eine Schritt für Schritt-Berufung.“ Ein Schritt ergab den nächsten.

Auch Alexander Fischer schildert ähnliche Erfahrungen. Er sei schon als Kind in die Kirche hineingewachsen. „Nach meiner HTL-Ausbildung habe ich eigentlich einen anderen Berufsweg eingeschlagen.“ Doch dann habe er sich doch umentschieden, begann Theologie zu studieren und trat ins Priesterseminar ein.

Aufgrund der großen Bedeutung der beiden Apostel Petrus und Paulus - insbesondere auch für Priester - ist weltweit das Hochfest der Apostel Petrus und Paulus am 29. Juni ein beliebter Termin für Priesterweihen.

Für mehr Fotos bitte die Bildergalerie öffnen, indem Sie auf das Foto oben beim Artikel klicken.
Fotos: Diözese Sankt Pölten

Auf Facebook teilen: https://www.facebook.com/dioezese.stpoelten/