Hören sollt ihr und nicht verstehen

Musik & Kabarett mit „Anleitung zur biblischen Inkompetenz“

St. Pölten, Seitenstetten, 25.9.2020 (dsp/mb) Im Rahmen der 10 Tage für die Bibel in der Diözese finden an den verschiedensten Orten Veranstaltungen dazu statt.  So auch am 29. September 2020 um 19:30 Uhr im Stift Seitenstetten.

Elisabeth Birnbaum (Text und Gesang) und Thomas Vogler (Akkordeon und Gitarre) widmen sich der Bibel auf ganz besondere Weise – denn sie sagen: „Unsachgemäßer Umgang mit der Bibel will gelernt sein.“ Aber die gute Nachricht ist – Jeder und Jede kann biblische Inkompetenz erreichen. Der (nicht ganz ernst gemeinte) Crashkurs zeigt die zehn beliebtesten Methoden, mit der Bibel nicht richtig umzugehen. Und hilft ganz nebenbei, die eigenen Schwachstellen zu erkennen.

Musikalisch-kabarettistisch aufbereitet und vorgetragen wird die „Anleitung zur biblischen Inkompetenz“ von Bibelwerksdirektorin und Sängerin Elisabeth Birnbaum und Thomas Vogler (Gitarre, Akkordeon u.a.)

Mitveranstalter: Katholische Frauenbewegung und Referat für Bibelpastoral der Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten.

Karten im Bildungszentrum Seitenstetten und im Klosterladen des Stiftes Seitenstetten erhältlich.