Katholische Aktion feiert Geburtstag

Logo der Katholischen Aktion

St. Pölten, 17.6.2020 (dsp/mb) Vor 70 Jahren wurde die Katholische Aktion (KA) der Diözese St. Pölten gegründet. Heute zählt die KA rund 25.000 Mitglieder – darunter sieben kirchliche Laienorganisationen wie zum Beispiel die Katholische Frauenbewegung, die Katholische Männerbewegung, die Katholische Jugend oder die Diözesane Sportgemeinschaft.

Heuer im Jubiläumsjahr war eine Reihe von Veranstaltungen der Katholischen Aktion geplant. Der Höhepunkt wäre eine Festveranstaltung am 20. Juni gewesen – durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen wurden diese Veranstaltungen abgesagt.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

„Wir sind zwar über die Absagen traurig, freuen uns aber, dass wir die Feierlichkeiten auf nächstes Jahr verschieben könnten. Unser Motto am 8. Mai 2021 wird „70 +1“ heißen“, so Armin Haiderer, der seit 2008 KA-Präsident der Diözese St. Pölten ist.

Aufgaben der Katholischen Aktion

Armin Haiderer sieht die Hauptaufgabe der KA in der gesellschaftlichen Verantwortung: „Der Dialog mit Regierungsstellen, Parteien und Interessensvertretungen ist oft unbequem. Aber das katholische Gedankengut an Entscheidungsträger heranzutragen, um der Kirche ein Gesicht zu geben und die Kirche im Gespräch zu halten, ist wichtig!“ Künftig möchte die KA sich in Richtung Ehrenamt und Laienschaft zu einem guten Hauptansprechpartner für außerkirchliche Institutionen entwickeln.