Bischof würdigte Pfarrgemeinderäte bei Regionaltreffen

Starttreffen in Obergrafendorf, Ybbs, Melk und Horn

St. Pölten, 28.10.2022 (dsp/mb) Über 500 Pfarrkirchenräte und Pfarrgemeinderöte aus den 20 Dekanaten in der Diözese St. Pölten nahmen an den Starttreffen in Obergrafendorf, Ybbs, Melk und Horn teil. Alle Teilnehmenden erhielten viele Informationen rund um die Neuausrichtung der Diözese und den Auswirkungen auf die Pfarren und Dekanate. Sie nutzten auch die Gelegenheit, Sorgen und Wünsche betreffend ihre Zukunft in den Pfarren an Bischof Alois Schwarz und Generalvikar Christoph Weiss zu richten.

„Nach den schwierigen Covid-Jahren, die größere Treffen verhindert haben, war das ein stärkendes Erlebnis für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, so Peter Haslwanter vom Ressort Pfarren. Bischof Alois Schwarz und Generalvikar Christoph Weiss nahmen an allen vier Regionaltreffen teil, gaben Impulse und feierten mit den Pfarrmitarbeitern Gottesdienste.

„Danke für ihren verlässlichen Dienst als Nahversorger der Seele und für das Hochhalten des Grundwasserspiegels der Solidarität im Ort“, dankte Bischof Alois Schwarz den Pfarrgemeinderäten und Pfarrkirchenräten.  

Unter den vielen Workshops, die im Rahmen des Regionaltreffens angeboten wurden, war der Renner der Workshop für „Öffentlichkeitsarbeit in der Pfarre“ mit einem Viertel aller Teilnehmenden. Geboten wurden 12 Workshops u.a. „Hilfe, ich bin PGR“, „Wie organisieren wir uns?“, „Kinder- & Familienpastoral“, „Pfarrgemeinde in der Spur Jesu Christi“, „Evangelium in den Lebenswelten“, „Neue pastorale Ideen“….