Diakon Christian Mayr ist neuer Ressortleiter für Personal

Experte in Organisations- und Personalfragen sowie ständiger Diakon wird ab 1. Oktober 2022 die Personalagenden der Diözese St. Pölten übernehmen

St. Pölten, 19.7.2021 (dsp/kb) Mit 1. Oktober 2022 tritt eine personelle Änderung in der Diözese St. Pölten in Kraft: Diakon Christian Mayr, zuletzt Prokurist in der Geschäftsleitung der Division-Doka Gmbh (Umdasch Gruppe), übernimmt die Personalagenden in der Diözese St. Pölten. Mit der Übernahme des Ressorts Personal steht Christian Mayr mit 9 weiteren Ressortleiterinnen und Ressortleitern der Diözesanleitung in der Führung der Diözese zur Seite. Er folgt damit Markus Schmidinger nach, der in Zukunft die Abteilung Personalentwicklung aufbauen und verantworten wird. „Ich freue mich, mit Diakon Christian Mayr einen Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung sowie großherzigem Engagement für die Diözese St. Pölten gewinnen zu können“, so Bischof Alois Schwarz.

Das Ressort Personal umfasst in Zukunft die Personalverwaltung, die Personalverrechnung und die Personalentwicklung. Zudem ist das Ressort Personal Kontaktstelle für die Berufsgemeinschaften pfarrlicher Angestellter und den Betriebsrat. Wesentliche zukünftige Schwerpunkte werden das Recruiting, die interne Fort- und Weiterbildung sowie Digitalisierung und Organisationsentwicklung sein.

Zur Person

Christian Mayr (52) war zuletzt bei der Divison Doka GmbH in Amstetten als Prokurist in der Geschäftsleitung für die Leitung der gesamten Produktion mit circa 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an vier Standorten in Europa verantwortlich. Bereits seit 30 Jahren ist sein berufliches Wirken mit der Umdasch Gruppe verbunden: Sein berufliches Know-how umspannt sämtliche Bereiche des Personalbereichs und reicht von Team- und Organisationsentwicklung, strategischem Personalmanagement, dem Führen von interkulturellen Teams sowie Transformationsmanagement hin zu Recruiting und Leadershipdevelopment. Seit vielen Jahren ist er kirchlich als Pfarrgemeinderat und Pfarrkirchenrat in der Pfarre Neumarkt an der Ybbs engagiert, wo er seit seiner Weihe im Jahr 2018 als ehrenamtlicher Diakon wirkt. In dieser Funktion ist er zudem Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Diakone Österreichs sowie der Berufsgemeinschaft der Diakone der Diözese St. Pölten. Als leidenschaftlicher Sänger absolvierte er die Ausbildung am Konservatorium der Kirchenmusik der Diözese St. Pölten und schloss mit dem C-Diplom ab. Christian Mayr ist verheiratet und hat drei Kinder.

Zur Diözese

Die Diözese St. Pölten bietet ein breites seelsorgliches Angebot für knapp 500.000 Katholikinnen und Katholiken. Die diözesane Pastoralstruktur umfasst neben Bildungshäusern, Ausbildungsstätten, Hilfsangeboten, Kultureinrichtungen und vielfältigen überpfarrlichen Angeboten auf der Fläche des Wald- und Mostviertels 422 Pfarren. Die Diözese beschäftigt 380 Priester (Aktiv- und Ruhestand) sowie 541 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 127 Pastoralassistentinnen und -assistenten sowie Jugendleiterinnen und Jugendleiter; 263 Personen sind in den Zentralstellen tätig.