Papst-Leo-Preisträger Karl Fakler ist tot

Foto_B.V.Ederer_Photosandmore

Die Diözese St. Pölten trauert um Karl Fakler. Der langjährige Chef des Arbeitsmarktservice Niederösterreich (AMS NÖ), der einige Preise für sein soziales Engagement erhalten hat, war in der Nacht auf Mittwoch, dem 6. Juli 2022, überraschend im Alter von nur 68 Jahren gestorben.

In den vergangenen Jahren war Fakler u.a. als Mitglied des Caritas-Freundeskreises ehrenamtlich aktiv: "Ich habe Karl Fakler als fachlich und sozial hoch kompetente Person kennen und schätzen gelernt. Er war mit seiner Expertise aus seiner Zeit als AMS-Chef immer jemand, der besonders auch jene im Blick hatte, die von Armut betroffen sind und Unterstützung benötigen", würdigte Caritasdirektor Hannes Ziselsberger den Verstorbenen.

Im Jahr 2018 hatte sich erstmals der Freundeskreis der Caritas in der Diözese St. Pölten getroffen. Getragen wurde diese Initiative von Fakler, der ehemaligen Sozial-Landesrätin Barbara Schwarz sowie dem Abt des Stiftes Seitenstetten Petrus Pilsinger. Ziel des Freundeskreises ist es, Menschen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft für die Anliegen der Caritas zu sensibilisieren sowie auf die unterschiedlichen Angebote der Caritas aufmerksam zu machen. Caritas und das Armutsnetzwerk NÖ hätten mit Fakler einen wichtigen Mitstreiter im Einsatz um Gerechtigkeit und solidarisches Handeln verloren, so Ziselsberger.

Unter vielen Sozialpreisen auch Papst-Leo-Preisträger

Der gesamtösterreichisch ausgeschriebene Papst-Leo-Preis für besondere Verdienste um die Katholische Soziallehre wurde bei der Kuratoriumssitzung der Papst-Leo-Stiftung am 12. März 2019 an Mag. Karl Fakler vergeben. Der langjährige Geschäftsführer des AMS-Niederösterreich erhielt den  Preis für sein unermüdliches Bemühen, neue Wege zu finden, um Langzeitarbeitslose und andere schwer vermittelbare Menschen wieder in den Arbeitsprozess einbinden zu können. 
Auch viele andere Initiativen der r.-k. Kirche mit ähnlicher Zielsetzung hat er mit großem persönlichen Engagement bestens unterstützt.