Webseite durchsuchen

The search found 96 results in 0.009 seconds.

Suchergebnisse

Diözese St. Pölten würdigte ihre Dienstjubilare

St. Pölten, 27.10.2017 (dsp) Beim Info-Tag der Diözese St. Pölten würdigten Bischof Klaus Küng, Betriebsrat und Personalreferent Helmut Haberfellner das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diözese St. Pölten. Für Bischof Küng sei es ein Zeichen der Freude, wenn Angestellte der Diözese über 20, 25, 30, 35 oder gar 40 Jahre die Treue halten.

Ehrung der Dienstjubilare und Pensionisten

Neue Website legt Finanzgebarung der Kirche offen

Wien, 07.09.12 (kathpress) Das Gesamtbudget der katholischen Diözesen in Österreich beträgt rund 500 Millionen Euro pro Jahr. Der Kirchenbeitrag macht dabei rund 393 Millionen Euro aus. Rund 107 Millionen Euro an Einnahmen stammen aus Miet- oder Pachteinnahmen und aus staatlichen Leistungen zur Abgeltung von NS-Schäden. Diese Zahlen sowie weitere Kennzahlen zur kirchlichen Finanzgebarung nennt die Website http://kirchenfinanzierung.katholisch.at.

Website "kirchenbeitrag.at" überarbeitet

Auf der neu gestalteten Homepage www.kirchenbeitrag.at hat die katholische Kirche ihr Online-Service zum Kirchenbeitrag weiter verbessert. Mit der Postleitzahl-Suche findet man schnell und unkompliziert die nächste Servicestelle und sämtliche Kontaktinformationen für die telefonische, persönliche oder schriftliche Beratung.

 

Kirchenbeitragsberechnung vom land- und forstwirtschaftlichen Vermögen (Einheitswert)

 

Land- und Forstwirte

Der Kirchenbeitrag wird nach dem Einheitswert des land- und forstwirtschaftlichen Besitzes berechnet. Die Pachtflächen werden dabei entsprechend berücksichtigt.
Gepachtete Flächen zählen mit 3/4 des vollen Einheitswertes, verpachtete Flächen mit 1/4 des vollen Einheitswertes.

bis zu einem Einheitswert von € 18.200,00 6,0 Promille  
vom Mehrbetrag bis zu einem Einheitswert von € 36.400,00 5,5 Promille  
vom Mehrbetrag bis zu einem Einheitswert von € 72.800,00 3,0 Promille  
und vom Mehrbetrag 2,0 Promille des Einheitswertes.

Der Kirchenbeitrag für Land- und Forstwirte beträgt mindestens € 28,92.

Kirchenbeitrag für Mitarbeiter/innen in land- und forstwirtschaftlichen Betrieben

Wer im Betrieb der Eltern oder Verwandten ohne Barlohn mitarbeitet, für den beträgt der Kirchenbeitrag 10 % jenes Kirchenbeitrages, den der Betriebsinhaber bzw. Betriebsführer zu zahlen hat, mindestens € 28,92.

Absetzbarkeit für Kirchenbeitrag auf 200 Euro erhöht

7.700 Terminplaner für Jungkatholiken

In diesem Herbst bekommen tausende Jungkatholiken, die heuer ihren neunzehnten Geburtstag feiern, das erste Mal eine Zuschrift mit Informationen über den Kirchenbeitrag. Nächstes Jahr wird erstmals ihr persönlicher Kirchenbeitrag festgesetzt. Viele werden sich fragen: „Kirchenbeitrag – wozu denn?“ Aus diesem Grund hat die Finanzkammer der Diözese St. Pölten einen Terminplaner gestaltet, der auf der einen Seite ein praktischer Begleiter im Alltag der Jugendlichen sein soll, auf der anderen Seite aber auch die Wichtigkeit und die Verwendung des Kirchenbeitrags erklärt.

Seiten