Webseite durchsuchen

The search found 114 results in 0.018 seconds.

Suchergebnisse

    Jugendchöretage

    Samstag, 5. März 2022 - 8:30 bis Sonntag, 6. März 2022 - 18:00
    • Singen - im Megachor, den Workshops und der Einzelstimmbildung
    • Musizieren - in den Workshops
    • Feiern - im Abschlussgottesdienst

    Sei mittendrin, statt nur dabei- Hol dir Tipps, Tricks und neue Ideen von unseren Profis und erlebe einen musikalischen Tag unter gleichgesinnten

    Kosten:
    KJ-Mitglieder: € 5,– Rabatt
    TeilnehmerInnen unter 30 Jahren: € 15,–
    TeilnehmerInnen ab 30 Jahren: € 30,–

    Anmeldung:
    von 17. Jänner bis 9. Februar 2017
    ausschließlich online und mit Überweisung gültig

    Bischöfe beschließen umfangreiche Maßnahmen gegen Missbrauch

    Kirche in Österreich: 2017 wieder leichter Rückgang bei Austritten

    Die Katholikenzahl in Österreich ist weitgehend stabil geblieben. Das ergeben die am Dienstag von den österreichischen Diözesen veröffentlichten Statistiken. Demnach gibt es mit Stichtag 31. Dezember 2017 in Österreich 5,11 Millionen Katholiken.

     

    Botschaften aus der Mitte des Lebens

    Predigt Christtag 2015

    Liebe Brüder und Schwestern!

    Im Tagesgebet des Hochfestes der Geburt des Herrn ist eine sehr wichtige Bitte ausgedrückt: „Lass uns teilhaben an der Gottheit deines Sohnes, der unsere Menschennatur angenommen hat.“

    Beim ersten Hinhören klingt das vielleicht irreal, und Oberflächlichkeit schiebt das, was da ausgedrückt wird, rasch beiseite, so als wäre es etwas, das uns sicher nicht betrifft. Es gehört aber zur zentralen Botschaft des Weihnachtsfestes.

     

    Diözesanblatt 9/2013

    Predigt Jahresschlussandacht 2011

    Liebe Brüder und Schwestern! Die Zeit ist für uns etwas so Selbstverständliches, dass wir sie nur selten hinterfragen, und doch betrifft ihre Flüchtigkeit unser Leben im Kern. Der Wechsel der Jahreszahl am Ende eines Jahres und am Beginn eines neuen macht uns darauf aufmerksam, dass die Zeit unseres Lebens vorrückt. Deshalb ist der Rat, den der hl. Paulus den Ephesern erteilt, auch für uns wichtig. Er schreibt ihnen, sie sollen sorgfältig darauf achten, wie sie ihr Leben führen, nicht töricht, sondern klug (vgl. Eph 5,15).

     

    "Überdachte Transparenz": Einweihung Bildungshaus St Hippolyt

    (Lesung 1.Könige 3,5-15)

    Mit einem kräftigen Wort aus der Bibel, fällt mir grad ein: Manchmal hält uns der Atem des Wortes in Schwebe, heißt es in einem Gedicht einer Lyrikerin aus dem 20. Jhdt. Manchmal hält uns der Atem des Wortes in Schwebe ein starkes Wort, dass der König hier um Einheit bittet. So haben wir gelesen.

    Lieber Herr Weihbischof, lieber Herr Generalvikar,
    lieber Herr Landtagsabgeordneter,
    lieber Herr Stadtrat,
    liebe Patres von den Jesuiten,
    liebe zu diesem Fest der Segnung versammelte Gemeinschaft der Freunde dieses Hauses,

     

    Diözesanblatt 1/2012

    Bischof Küng: Familien stärken

    In einem Interview in den aktuellen Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN) spricht sich Diözesanbischof DDr. Klaus Küng für eine deutliche finanzielle Unterstützung der Familie aus. Die Frage der Bevölkerungsentwicklung sei eine der größten Herausforderungen für Europa, meint der Bischof. Es fehle an Kindern. Das Interview im Original:

Seiten