Benediktiner

 

Melk, 12.10.2012 (dsp) „Jährlich finden in Melk das Kolomani-Fest sowie der Kolomani-Kirtag zu Ehren des Stadt- und Stiftspatrons statt; zum 1000. Todestag des hl.

 

St. Pölten, 09.10.2012 (kap/dsp) Die Welt des Heiligen Koloman (+ 1012) steht im Zentrum eines Symposiums vom 11. bis 14. Oktober im Stift Melk.

 

Melk, 20.09.12 (dsp) Die traditionelle Schülerwallfahrt der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen in Niederösterreich führte am 20. September zum Stift Melk.

 

Göttweig (dsp) Das „gemeinsame Priestertum aller Getauften“ ernst zu nehmen, war das Hauptliegen des Gemeinschaftstages Mission im Benediktinerstift Göttweig.

 

Seitenstetten, 16.09.12 (dsp) „Das Mostviertel ist geprägt vom Benediktiner Seitenstetten, es war von Beginn an ein Segen für die Region“, sagte Diözesanbischof Klaus Küng beim Hauptfest zum 900-Ja

 

Golden glitzerte es in der Sommersonne am 15. August im Stiftshof von Seitenstetten.

 

Am 17. Juli 1012 erlitt der heilige Koloman das Martyrium, daran erinnerte das Stift Melk mit einem Festakt.

 

Mit dem interreligiösen Dialog zwischen Christentum und Islam setzt sich derzeit die "Vienna International Christian-Islamic Summer University" (VICISU) auseinander.

 

Der heilige Koloman ist der ehemalige Landespatron von Österreich und Patron von Stockerau sowie von Stadt und Stift Melk. Anlässlich des 1.000 Todestages Kolomans am 17.

 

"Glasfenster Stift Lilienfeld" heißt die jüngste Sonderbriefmarke der Österreichischen Post in der Reihe "Sakrale Kunst": Die Marke zeigt die Darstellung "Mariä Krönung", wie sie im Kreuzgang des S

Seiten

Subscribe to RSS - Benediktiner