Gottesdienst

 

Feier im Gedenken an Menschen, denen das Leben zu schwer geworden ist

St. Pölten, 3.9.2020 (dsp/mb) Die Gedenkfeier am Welttag der Suizidprävention setzt ein Zeichen gegen die Stigmatisierung der Verstorbenen und die Tabuisierung ihrer Todesart. Hier bekommen Angehörige und Hinterbliebene Raum für ihre Trauer. Hier wird niemand „totgeschwiegen“.

AdobeStock
 

St. Pöltne, 24.8.2020 (dsp) Kirchen sollen als "Rastplatz für pilgernde Menschen" dazu einladen, "in die Freundschaft Jesu hineinzuwachsen". Das betonte der St.

 
 

St. Pölten, 14.5.2020 (dsp/kb) Gestern Abend wurde seitens der Österreichischen Bischofskonferenz bekannt gegeben, dass mittels einer Vereinbarung mit dem Kultusamt ergänzend zur Rahmenordnung für Gottesdienste ab dem 15. Mai auch gottesdienstliche Feiern im Freien wieder möglich sein werden. Dies gilt auch für die Diözese St. Pölten. Spezielle Hinweise für das Fronleichnamsfest sind in der Ergänzung zur Rahmenordnung ebenfalls enthalten.

 

St. Pölten, 4.5.2020 (dsp/KAP/kb) Ab dem 15. Mai 2020 sind öffentliche Gottesdienste wieder möglich: Am Sonntag hat die Österreichische Bischofskonferenz die detaillierten Regelungen als Rahmenordnung veröffentlicht, die die Eckpunkte von gottesdienstlichen Zusammenkünften skizzieren.

Öffentliche Gottesdienste wieder möglich
 
Beim Gottesdienst mit einem Portraitbild

St. Pölten / Mautern, 20.3.2020 (dsp/mb) „Schick mir ein Foto“ - das klingt fast wie das Lied von Mickie Krause - aber es ist der Aufruf von Pater Clemens Reischl aus Mautern. Er hat die Idee eines englischsprachigen Priesters übernommen und möchte mit Portraitbildern von Messbesuchern die Kirchenbänke füllen und somit nicht in einer leeren Kirche die Messe zelebrieren.

Pater Clemens Reischl aus der Pfarre Mautern

Kirche kommt zu dir

 

 

Verehrter Apostolischer Nuntius, lieber Erzbischof Franz, lieber Bischof Alois und alle Mitbrüder im Bischofsamt, hochw.

 
 

Der Monat Mai ist in der katholischen Kirche in besonderer Weise der Verehrung der Gottesmutter Maria gewidmet und wird deshalb ebenso wie der Oktober als "Marienmonat" bezeichnet. In vielen Pfarren und Diözesen wird der Brauch der Maiandachten gepflegt - spezielle Wortgottesdienste zu Ehren der heiligen Maria.

 
 
 
 

Gaming, 30.07.2013 (dsp) Der Lunzer Pfarrer Norbert Hahn zelebriert am Sonntag, 4. August, die beliebte Ötscher-Gipfelmesse. Bei Schönwetter kamen in den letzten Jahren bis zu 600 Gläubige zur Spitze des 1893 Meter hohen Berges im Mostviertler Alpenvorland.

Der Ötscher ruft - 62. Gipfelmesse am 4. August

Seiten

Subscribe to RSS - Gottesdienst