Heilige Messe

 

St. Pölten, 19.06.2020 (KAP/dsp/kb) Wie den Pfarren der Diözese St. Pölten über das Bischöfliche Ordinariat mitgeteilt wurde, wurden weitgehende Erleichterungen bei öffentlichen Gottesdiensten auf Ebene der Bischofskonferenz beschlossen. Die neue Rahmenordnung gilt ab Samstag (20. Juni) und bringt Lockerungen bei der Eucharistiefeier, aber auch bei Trauungen und Firmungen. So wird künftig das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes überhaupt nicht mehr nötig sein. Weiterhin empfohlen ist die Handkommunion, die Mundkommunion ist aber wieder erlaubt. Auch die Weihwasserbecken können wieder befüllt werden, wobei das Wasser häufig zu wechseln ist.

Leib Christi
 

St. Pölten, 4.5.2020 (dsp/KAP/kb) Ab dem 15. Mai 2020 sind öffentliche Gottesdienste wieder möglich: Am Sonntag hat die Österreichische Bischofskonferenz die detaillierten Regelungen als Rahmenordnung veröffentlicht, die die Eckpunkte von gottesdienstlichen Zusammenkünften skizzieren.

Öffentliche Gottesdienste wieder möglich
 

St. Pölten, 29.4.2020 (DSP/kb) Die von der Regierung bekannt gegebenen Entwicklungen und Lockerungen im Blick auf die Corona-Pandemie haben neuerlich Folgen für die ab 15. Mai wieder möglichen öffentlichen Gottesdienste in geschlossenen Räumen. So errechnet sich die Obergrenze der anwesenden Personen aus der zur Verfügung stehenden Gesamtfläche: Je zehn Quadratmeter Gesamtfläche des Gottesdienstraumes kann eine Person gerechnet werden.

Kremser Kirchen
 

St. Pölten, 23. April 2020 (dsp/kb) In der Pressekonferenz der Bundesregierung, an der als Vertreter aller Religionsgemeinschaften auch Kardinal Christoph Schönborn teilnahm, wurden heute die grundsätzlichen Rahmenbedingungen für das gemeinsame Feiern von Gottesdiensten vorgestellt, die ab dem 15. Mai 2020 in die Umsetzung gehen. „Die umfangreichen Gespräche der letzten Tage, die Abstimmungsarbeit und Bemühungen aller beteiligten Verantwortlichen zu diesem Schritt bedeuten für mich eine große Freude. Das gemeinsame Feiern von Gottesdiensten ist für uns Christinnen und Christen wesentlich für unseren Glauben“, betont Bischof Alois Schwarz in einer ersten Stellungnahme. „Weiterhin wird es Mut und Inspiration brauchen, um viele Menschen zu erreichen und ich bin dankbar für die vielen Initiativen und Umsetzungen in den Pfarren, um in großer Lebendigkeit erreichbar zu sein. Die Beschränkungen, die weiterhin gut und notwendig sind, können wir nur gemeinsam gestalten“, so Schwarz.

 

St. Pölten, 15.4.2020 (KAP/dsp) Der St. Pöltner Bischof Alois Schwarz hofft, dass gemeinsame Gottesdienste von Gläubigen, freilich unter Berücksichtigung entsprechender Anti-Corona-Vorsichtsmaßnahmen, wieder möglich werden. Ihn als Bischof bewege der Gedanke, "wie wir den Menschen wieder den Besuch der Messe und das Brot des Lebens zugänglich machen können", schreibt Schwarz in einem Gastbeitrag in der aktuellen Ausgabe der Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN). 

Kelch und Hostienschale
 

St. Pölten, 17.4.2019 (dsp/kb) Die Chrisammesse ist eine Eucharistiefeier kurz vor Ostern. Besonders daran ist, dass der Bischof die heiligen Öle für die gesamte Diözese weiht – und auch direkt im Anschluss in alle Dekanate und damit an die Priester vor Ort ausgeteilt werden.

Fotos: Mag. Florian Feuchtner
 

Auch heuer findet wieder der Weltjugendtag mit Millionen Jugendlichen statt. Nimm Deine Pfarre, Deinen Gebetskreis oder Deine Freunde mit, pack Deine Österreich-Fahne und einen Schlafsack ein, und erlebe den Weltjugendtag in Pressbaum im schönen Wienerwald!

 
 

St. Pölten, 19.12.2018 (dsp) Als sehr gelungen kann auch heuer die Rorate der Kulturregion Niederösterreich in der Mary Ward Kirche in St. Pölten betrachtet werden, welche vergangene Woche gemeinsam mit Bischof Dr. Alois Schwarz stattfand.

Bischöfliche Rorate in der Mary Ward Kirche
Subscribe to RSS - Heilige Messe