Jugend

 

„Neue Kulturtechniken wie der Computer oder das Handy sind für viele ältere Menschen heute ein Ausschließungsgrund aus der Gesellschaft“, so Markus Schmidinger vom Katholischen Bildungswerk der Diö

 

Seit 11. Dezember arbeiten fast 80 junge Leute aus der Region an einem Chorprojekt der etwas anderen Art.

 

Das Bereichsteam Kinder und Jugend der Diözese St. Pölten veranstaltete am Wochenende für alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Klausur im Jugendhaus Stift Göttweig.

 

Wo nehmen wir Jugendliche wahr? Was braucht es in der Jugendpastoral? Was ist unser Herzensanliegen in der Jugendarbeit?

 

„Grau meliert trifft digital versiert“ - auf Initiative des Katholischen Bildungswerks der Diözese St.

 

Was bewegt Menschen als Seelsorger, Pastoralassistentin, Priester, Caritas-Mitarbeiterin, Ordensfrau oder –mann, Sozialarbeiter oder Jugendleiter zu arbeiten?

 

21 sozial engagierte Österreicherinne und Österreicher – darunter drei aus der Diözese St. Pölten – hatten kürzlich gleich mehrere Gründe um zu feiern.

 

Seit dem Wirken Johannes Boscos (1815-1888) sind die 16.300 Salesianer Don Boscos ihrem Auftrag treu geblieben: Sie tragen dazu bei, damit das Leben junger Menschen gelingt. Am 31.

 

„Jugendpastoral ist ein Dienst an den Jugendlichen und soll sich auf deren Lebenswelt einlassen“, betont Mag. Lucia Deinhofer, Bereichsleiterin Kinder und Jugend der Diözese St. Pölten.

 

Die Jugendpastoral (JUPA) Erlauftal lädt gemeinsam mit der Diözesansportgemeinschaft und „Kirche und Sport“ zum „Fair Kick“ am 3. März 2012 in die Erlauftalhalle nach Purgstall.

Seiten

Subscribe to RSS - Jugend