Katholische Aktion

 

Die Katholische Aktion (KA) der Diözese St. Pölten hat mit der NÖN ein Diskussionsformat entwickelt, um gesellschaftliche und soziale Themen von verschiedenen Standpunkten aus zu beleuchten. Diese Woche: Noch heißt es beim Lokalbesuch „getestet, geimpft, genesen". Ist 1G rechtlich denkbar? 

 

Die Katholische Aktion (KA) der Diözese St. Pölten hat mit der NÖN ein Diskussionsformat entwickelt, um gesellschaftliche und soziale Themen von verschiedenen Standpunkten aus zu beleuchten. Diese Woche: Pflegende Angehörige beim Land anstellen? Ob Versorgen von Verwandten bezahlte Arbeit sein soll, ist umstritten – auch bei Pflege-Organisationen. Mit Ewald Sacher (Präsident der Volkshilfe) und Michaela Hinterholzer (Präsidentin Hilfswerk).

Pro & Kontra - eine Aktion der Katholischen Aktion und der NÖN
 

St. Pölten, 22.6.2021 (DSP/ kb) Am Tag vor der Abstimmung im EU Parlament weisen viele katholische Verbände, allen voran die Katholische Aktion, auf die negativen Konsequenzen einer möglichen Annahme des FEMM-Berichts, hin. Der als „Matic-Report“ bekannte Bericht enthält kontroverse Bestimmungen im Zudammenhang mit Abtreibung, Gewissensfreiheit und Reproduktionsmedizin. In einer breiten Allianz der Mitglieder der Katholischen Aktion bekamen alle österreichischen EU-Abgeordneten in den den letzten Tagen hunderte Mails vieler Menschen, die verdeutlichen, wie viele tausend kirchlich Engagierte in einem Schulterschluss große Kritik an den Inhalten des Berichtes üben. Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten, findet dazu klare Worte „Tausende Menschen, die durch die Gliederungen der KA vertreten werden, beobachten sehr genau, was im EU-Parlament passiert und wie sich die österreichischen Abgeordneten in der Wahl verhalten werden“. 

EU - Flagge
 

St. Pölten, St. Aegyd 8.10.2020 (dsp/mb) Die Diözesane Sportgemeinschaft organisierte unter der Leitung von KA Generalsekretär Axel Isenbart eine spirituelle Bergwanderung auf die Paulmauer in St. Aegyd am Neuwalde.

Das Gipfelkreuz gestaltet von Friedrich Martin Seitz
 

St. Pölten, 17.6.2020 (dsp/mb) Vor 70 Jahren wurde die Katholische Aktion (KA) der Diözese St. Pölten gegründet. Heute zählt die KA rund 25.000 Mitglieder – darunter sieben kirchliche Laienorganisationen wie zum Beispiel die Katholische Frauenbewegung, die Katholische Männerbewegung, die Katholische Jugend oder die Diözesane Sportgemeinschaft.

Logo der Katholischen Aktion
 

St. Pölten, 6.9.2019 (dsp/mb) Die Katholische Aktion der Diözese St. Pölten stellt sich hinter die Anliegen der "Fridays for Future"-Bewegung.

 

Die von Katholischer Jugend, "youngCaritas" und Ö3 getragene österreichweite Sozialaktion "72 Stunden ohne Kompromiss" ist mit einem Österreichischen Jugendpreis ausgezeichnet worden. Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin verlieh der seit 2002 alle zwei Jahre durchgeführten Initiative am Dienstagabend in Wien den erstmals vergebenen Preis in der Kategorie "Nationale Jugendarbeit".

 

Grüne Kirche - Pfarren engagieren sich für die Schöpfung

Zahlreiche Pfarren und kirchliche Einrichtungen setzen konkrete Schritte in Richtung Ökologie und Nachhaltigkeit.  Aussagen und Beispiele aus verschiedenen Pfarren zeigen die vielfältigen Möglichkeiten auf:

Aufatmen

AufatmenDas Bibelwerk Linz bietet zusammen mit der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten und zahlreichen anderen KooperationspartnerInnen in der Fasten- und in der Adventzeit die Möglichkeit, diese Zeit in der Prägung des Kirchenjahres zu erfahren – als Zeit der Erwartung und der inneren Vorbereitung auf das Osterfest und das Weihnachtsfest.
 

 

Kategorien sind schöpfungsfreundliche Pfarrfeste, Energieeindämmung und Bildung.
 
 „Der Schutz der Umwelt ist der Kirche mittlerweile ein zentrales Anliegen geworden. Auch Papst Franziskus hat dies mehrfach betont“, so Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten. „Für die Kirche zählen viele ehrwürdige Traditionen zu ihrem Schatz. Auch der diözesane Umweltpreis geht schon in diese Richtung“, sagt Haiderer. Der Preis wird heuer zum vierten Mal ausgeschrieben (für alle NÖ-Pfarren). Diesmal werden die Kategorien erweitert: Neben dem Bereich „schöpfungsfreundliche Pfarrfeste“ werden auch energiesparende Pfarren prämiert und jene, die durch Bildung Umweltbewusstsein schaffen.

Seiten

Subscribe to RSS - Katholische Aktion