Pastorale Dienste

 
 

Mit 1. Jänner wird das bisherige Pastoralamt der Diözese in „Diözesanstelle Pastorale Dienste“ umbenannt. Damit wird eine weitere Etappe im diözesanen Erneuerungsprozess nach außen sichtbar.

 

Beim laufenden Erneuerungsprozess geht es um geistliche, inhaltliche und strukturelle Erneuerung der Diözese St. Pölten, erklärte der Direktor der Diözesanstelle für Pastorale Dienste, Dr.

 

Bilder und Texte zum Sonnengesang des hl. Franziskus präsentiert die Malerin und Lehrerin Maria Rieger in einer Farb-Kunstbroschüre.

 

„Verkündigung auf neuen Wegen“ ist der Titel des neuen Diözesanjahrbuches St. Pölten.

 

„Wir beginnen mit einer neuen Etappe“, sagte Diözesanbischof DDr. Klaus Küng bei der Vorstellung der „Diözesanstelle Pastorale Dienste“ in St. Pölten.

 

"Vertrauen ist die wesentliche Basis für unsere Arbeit", erklärten die designierten Leiter des Pastoralamtes der Diözese St. Pölten, Geschäftsführer Dr.

 

Mit Wasser aus der Rosalien-Quelle am Hemmaberg bei Globasnitz in Kärnten feierten die Teilnehmer der Wanderwoche des Blindenapostolates der Diözese St.

 

Bischof DDr. Klaus Küng hat Dr. Sepp Winklmayr, derzeit Bereichsleiter in der Caritas, zum Geschäftsführer des Pastoralamtes der Diözese St. Pölten ernannt und Subregens Dr.

 

Auf die Spuren des Apostels Paulus in Kleinasien begibt sich die kommende Diözesanwallfahrt St. Pöltens vom 18. bis 25. April 2009.

Seiten

Subscribe to RSS - Pastorale Dienste