Tod

 

"Liese Prokop war eine mütterliche Gestalt für unser Land", sagte Bischof DDr. Klaus Küng am 10.

 

"Sein Markenzeichen war seine Menschlichkeit". So würdigte der frühere Generalsekretär von Missio Austria, P. Dr. Jakob Mitterhöfer beim Requien in der Kapelle des Lilienhofes in St.

 

Weihbischof Dr. Anton Leichtfried feierte am 26. Juli einen Gedenk- und Dankgottesdienst für den am 22. Juli im 95. Lebensjahr verstorbenen früheren Generalvikar der Diözese St. Pölten, Prälat Dr.

 

Prälat Dr. Alois Tampier ist am 22. Juli im 95. Lebensjahr verstorben. Prl. Tampier wurde am 20. Juni 1913 in Weitra im Waldviertel geboren.

 

"Sein Tod ist für uns eine Herausforderung, ein Schmerz, Grund zur Dankbarkeit, eine Botschaft und auch Anlass für eine innige Bitte an Gott". Mit diesen Worten nahm Bischof Dr.

 

Lieber Herr Weihbischof,
lieber Herr Generalvikar der Diözese Feldkirch,
lieber Herr Generalvikar der Erzdiözese Wien,
liebe Mitbrüder im Priesteramt,

 
 

Bischof DDr. Klaus Küng leitete das Begräbnis der verstorbenen Innenministerin Liese Prokop in Annaberg.

 
 

Weit über tausend Menschen haben am Dienstag in St. Pölten Abschied von der langjährigen Landespolitikerin und Innenministerin Liese Prokop genommen.

 

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung sowie zahlreicher politischer Vertreter aus dem In- und Ausland finden am Dienstag, dem 9.

 

Der offizielle Abschied von der verstorbenen Innenministerin Liese Prokop findet am Dienstag, dem 9. Jänner 2007 mit einem Requiem im Dom zu St. Pölten statt.

Seiten

Subscribe to RSS - Tod