1.500 Jahre altes Frauenkloster in Israel entdeckt

St. Pölten, 2.8.2022 (KAP/dsp/mb) Israelische Soldaten haben Reste einer 1.500 Jahre alten Klosteranlage in einem Militärgebiet nordöstlich der israelischen Stadt Schoham wiedergefunden. Sie beschädigten Teile der Stätte bei einem Manöver, wie die israelische Antikenbehörde am Montag mitteilte. Die nach Rettungsgrabungen vor 20 Jahren freigelegte Stätte "Horvat Hani" (Arabisch "Chirbat Burj al-Hanijah") war demnach zum Schutz wieder abgedeckt worden.

 
 
 

St. Pölten, 9.8.2022 (dsp/mb) Die Fantasie des einsamen Inselurlaubes wurde für die 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim diesjährigen "SOLA 20" des Jugendhauses Schacherhof wahr.

Hängematten dürfen auf einem SOLA nie fehlen
 

St. Pölten, 8.8.2022 (dsp/mb) Der langjährige KMB-Diözesanobmann DI Dr. Leopold Wimmer wurde mit dem „Großen Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich“ ausgezeichnet. Von 1990 bis 2020 war er Diözesanobmann und von 2008 bis 2018 Vorsitzender der Katholischen Männerbewegung Österreich. Neben vielen anderen Funktionen wurde er 2018 auch für eine Periode als Präsident der Katholischen Aktion Österreich gewählt. Die feierliche Übergabe des Ehrenzeichens nahm Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner persönlich vor.

Foto: © NLK Pfeiffer
 

St. Pölten 3.8.2022 (dsp/mb) Das Nova Rock ist vorbei, doch noch einige Openair folgen in diesem Sommer – auch im August das Shutdown in Zwentendorf am 6. August und das Frequency in St. Pölten vom 17. bis 20 August. Um mit den Menschen, die aus der ganzen Welt nach Niederösterreich strömen, ins Gespräch zu kommen und ihnen einfach zuzuhören, dafür sind die Festivalseelsorger immer wieder live dabei.

Alle Bilder: (c) FM4 Frequenzy Fotocrew 2019
 

St. Pölten, 29.7.2022 (dsp/mb) Bereits zum fünften Mal findet am 29. Juli in ganz Österreich die Aktion "Glocken gegen Hunger" statt: An diesem Tag werden um 15 Uhr - zur Todesstunde Jesu - die Kirchenglocken fünf Minuten lang läuten, um darauf aufmerksam machen, dass weltweit 828 Millionen Menschen hungern und täglich Tausende an Hunger sterben. "Jeden Tag kämpfen Millionen Mütter und Väter weltweit darum, dass ihre Kinder nicht hungrig einschlafen müssen", bittet die Caritas um Spenden. Somit soll das fünfminütige Glockengeläut auch ein akustischer Anstoß zum Engagement gegen die Katastrophe Hunger sein.

Glockenläuten gegen den Hunger
 

Bischof Alois Schwarz bei der 94. Autosegnung in St. Christophen

St. Christophen/St. Pölten, 25.7.2022 (dsp/mb) Am 24. Juli wurde in der Kirche in ganz Österreich der Christophorus-Sonntag begangen. Bei vielen Gottesdiensten fanden die traditionellen Fahrzeugsegnungen statt. Zugleich bittet auch jedes Jahr die Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft (MIVA) unter dem Motto „Ein ZehntelCent pro unfallfreiem Kilometer“ um Spenden.