Corona: Kirche und Religionen verschärfen Maßnahmen

St. Pölten, 17.09.2020 (KAP/dsp/mb) Die Kirchen und Religionsgesellschaften verschärfen in Absprache mit den staatlichen Stellen ihre Corona-Präventionsmaßnahmen. Die wichtigste Änderung ist, dass ab Montag ein Mund-Nasenschutz während des gesamten öffentlichen Gottesdienstes zu tragen ist.

 
 
 

St. Pölten, 25. September 2020 (dsp/kb) Der interreligiöse Dialog in der Diözese St. Pölten wurde mit September verstärkt: Mit einer neu geschaffenen Fachstelle „Kirche im Dialog“ wird die bisherige vernetzende Arbeit des ehrenamtlichen Diözesankomitees Weltreligionen betont und personell ergänzt. Zentrale Aufgabe der neuen Fachstelle ist es, die Begegnung mit den Menschen anderer Religionszugehörigkeiten auf unterschiedlichen Ebenen zu suchen, pflegen und vertiefen. Als Referent wurde Marijan Orsolic betraut, der die Stelle seit 1. September innehat. "

Marijan Orsolic mit Bischof Alois Schwarz
 

Musik & Kabarett mit „Anleitung zur biblischen Inkompetenz“

St. Pölten, Seitenstetten, 25.9.2020 (dsp/mb) Im Rahmen der 10 Tage für die Bibel in der Diözese finden an den verschiedensten Orten Veranstaltungen dazu statt.  So auch am 29. September 2020 um 19:30 Uhr im Stift Seitenstetten.

 

St. Pölten, 24.9.2020 (dsp/mb) Vom 25. September bis zum 4. Oktober finden in der Diözese St. Pölten „10 Tage für die Bibel“ statt. Auftakt dazu ist eine Ausstellungseröffnung im Lesesaal der NÖ Landesbibliothek unter dem Titel: „Die Bibel als Sprach- und Kulturgut“.

Die Bibel in verschiedensten Sprachen
 

Vatikanstadt, St. Pölten, 21.09.2020 (KAP/dsp/mb) Papst Franziskus hat am Montag eine Gruppe autistischer Kinder aus St. Pölten im Vatikan empfangen. Die acht Mädchen und Buben aus dem sozialpädiatrischen Zentrum "Sonnenschein"  wurden von der niederösterreichischen Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), dem St. Pöltner Bischof Alois Schwarz und ihren Eltern sowie Landesrat Martin Eichtinger begleitet. In einer kurzen Ansprache ermunterte der Papst die Kinder, dankbar zu sein. Danke zu sagen - für das Leben, die Geschöpfe, die Eltern und Betreuer -, sei eine einfache und schöne Art des Gebets.

@Christian Salzmann
 

Herbstkonferenz der Katholischen Männerbewegung (KMB) im Campus Horn

Horn, St. Pölten, 22.9.2020 (dsp/mb) Nach 30 Jahren übergab Leopold Wimmer den Vorsitz der Katholischen Männerbewegung an Karl Toifl. Neben den Neuwahlen beschäftigten sich die Männer bei der KMB-Herbstkonferenz am 18. und 19. September 2020 im Campus Horn mit den Themen „Kraftquellen für Männer“ und dem vernünftigen Umgang mit der Corona-Pandemie.

Karl Toifl übernimmt von Leopold Wimmer den Vorsitz der KMB