GEH-bet: Senioren-Friedensinitiative in der Diözese St. Pölten ab Fastenzeit
Bischofsvikar Gerhard Reitzinger und der designierte Direktor der Pastoralen Dienste Johann Wimmer
Fasching in der Pfarre Krems-St. Paul

Hilfswerk "Kirche in Not" feiert 70-jähriges Bestehen

Die internationale päpstliche Stiftung "Kirche in Not" feiert heuer ihr 70-jähriges Bestehen. 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater Werenfried van Straaten zugunsten der deutschen Heimatvertriebenen gegründet, liegt der Fokus heute darauf, seelsorgliche Arbeit dort zu unterstützen, wo Kirche Repressalien erleidet, und der "verfolgten Kirche" eine Stimme zu geben.

 
 
 

St. Pölten, 21.02.2017 (dsp) Der Katholische Familienverband präsentierte im St. Pöltner BORG-Gymnasium seine beliebte, langjährige „Aktion Verzicht“ für die Fastenzeit, die heuer erstmals unter dem Namen „Aktion plusminus“ läuft. Der Familienverband lädt Familien, Kinder und Schulen herzlich zum Mitmachen ein.

Foto: Christof Planitzer und Eva Lasslesberger präsentierten Schülerinnen und Schülern sowie Direktorin Gertrud Aumayr vom BORG-St. Pölten die „Aktion plusminus“.
 

St. Pölten, 21.02.2017 (dsp) Ein „Krieg“ zwischen Naturwissenschaften und Religion, zwischen Wissen und Glauben sei „sinnlos“, weil es sich um zwei unterschiedliche Perspektiven auf die Wirklichkeit handle. Das betonte der Dogmatiker und Rektor der Katholischen Privatuniversität Linz, Franz Gruber, bei der Priesterstudientagung im Bildungshaus St. Hippolyt. Es gebe zwei Möglichkeiten auf die Welt zuzugehen, „beide haben ihre Stärken und Schwächen“. Es gelte jedoch, immer wieder zu überprüfen, „wo ist das Reich des Glaubens und wo das Reich des Wissens, und welche Tendenzen bestehen, die Grenzen zu verschieben“, so Gruber.

Rektor Univ.-Prov. Dr. Franz Gruber
 

Altenburg-Göttweig-Seitenstetten, 21.02.2017 (dsp) 5000 Jugendliche aus der Diözese St. Pölten empfangen heuer rund um Pfingsten wieder das Sakrament der Firmung. Zur Vorbereitung werden die jungen Katholiken von der Diözese noch zu drei Riesenevents geladen: zur "Nacht des Feuers" am 25. März im Stift Göttweig (bereits ausgebucht), am 31. März im Stift Seitenstetten und am 28. April im Stift Altenburg, wo jeweils Hunderte Jugendliche erwartet werden.

 

St. Pölten, 20.02.2017 (dsp) Zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St. Pölten und zur Eröffnung der Ausstellung „HEIM.ArT“ im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes lädt der Katholische Akademikerverband der Diözese St. Pölten (KAV) am Donnerstag, den 2. März um 18.30 Uhr. Um 19.30 Uhr eröffnet Bischof Klaus Küng die Ausstellung, zur Einführung sprechen Gerhard Karner, 2. Präsident des NÖ Landtages in Vertretung von Landeshauptmann Erwin Pröll, und der Direktor des NÖ Landesmuseums Carl Aigner. <--break->

"Stunde Null" von Erich Leonhard
 

St. Pölten, 20.02.2017 (dsp) Unter dem Titel „Die Welt in unseren Händen. Gottes Schöpfung und unsere Verantwortung“ beschäftigen sich die Priester - sowie Diakone und Pastoralassistenten - der Diözese Pölten drei Tage bis Mittwoch mit Themen wie Umweltschutz und der Enzyklika Laudato si von Papst Franziskus. Weihbischof Anton Leichtfried, zuständig für die Aus- und Weiterbildung der Geistlichen, sagte zu Beginn der Priesterstudientagung: „Das Herz geht auf, wie wunderbar unsere Welt ist. Gleichzeitig ist sie verwundbar und verletzbar, wie gehen wir damit um?“ Wegen des Klimawandels und der vielen Umweltzerstörungen müsse man da genauer hinhören. Die Priesterstudientagung sei eine gute Gelegenheit, sich damit zu beschäftigen.

Priesterstudientagung