Fronleichnamsprozession
Fest der Familie
Lange Nacht der Kirchen

18. Juni: Neuer Superintendent für evangelische NÖ-Diözese

Die evangelisch-lutherische Diözese Niederösterreich bekommt eine neue Leitung. Drei Kandidaten stellen sich am 18. Juni der Wahl zum Superintendenten: Matthias Eikenberg, Markus Lintner und Lars Müller-Marienburg, wie der Evangelische Pressedienst berichtet. Die Wahl findet im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten statt.

 
 
 

St. Pölten-Altpernstein, 28.05.2016 (dsp) Die Katholische Jugend bietet auf der Burg Altpernstein im September profundes "Handwerkszeug" für die Jugendarbeit. In der Werkzeugkiste erwarten Interessierte Inhalte wie: Leiten und Begleiten von Gruppen, Kommunikation und Konflikte Spiritualität, Erlebnispädagogik und erlebte Gruppendynamik, Austausch mit Engagierten aus anderen Diözesen und viele Methoden.

 

Lilienfeld, 27.05.2016 (dsp) Am Fronleichnamstag wählte das Kongregationskapitel der Österreichischen Zisterzienserkongregation im Stift Lilienfeld den Heiligenkreuzer Abt Maximilian Heim zu ihrem neuen Abtpräses. Dem bisherigen Abtpräses, Abt Wolfgang Wiedermann von Stift Zwettl, der vor wenigen Monaten 75 Jahre alt geworden ist, wurde für seine vielen Verdienste um die Österreichische Zisterzienserkongregation mehrfach gedankt.

Kongregationskapitel der Österreichischen Zisterzienserkongregation
 

St. Pölten, 27.05.2016 (dsp) Nach 33 Jahren bei der diözesanen Kirchenzeitung "Kirche bunt", davon 31 Jahre als Chef vom Dienst, wurde Josef Wessely in einer Feier offziell in den Ruhestand verabschiedet. Wessely habe die St. Pöltner Kirchenzeitung über drei Jahrzehnte geprägt - mit "profundem Wissen, professionellem Gespür, Sinn für eine moderne Gestaltung und mit gelebtem Glauben", so die neue Chefredeakteurin Sonja Planitzer vor Gästen aus der Leitungsebene der Diözese St. Pölten und des NÖ Pressehauses sowie Kollegen und Mitarbeitern der Diözese und des Hauses.

 

St. Pölten 26.05.2016 (dsp)  „Ist uns bewusst, was wir haben und brauchen?“, fragte Diözesanbischof Klaus Küng anlässlich der Fronleichnamsprozession durch die Innenstadt von St. Pölten. Das Fronleichnamsfest sei eine Anfrage an uns, ob es eher um Folklore gehe, oder ob wir wirklich glauben würden, dass Christus in der Eucharistie gegenwärtig sei. „Ab dem Augenblick der Wandlung in der Heiligen Messe erleben wir die reale Gegenwart Christi, er ist das himmlische Brot. Wir brauchen ihn für unser Leben.“

 

Heiligenkreuz-Gutenbrunn, 26.05.2016 (dsp) „Wir laden Pflegebedürftige, deren Angehörige sowie Pfleger/innen am Sonntag, 12. Juni, zur diözesanen Krankenwallfahrt in die neu renovierte Wallfahrtskirche Maria Heil der Kranken in Heiligenkreuz-Gutenbrunn bei Herzogenburg“, so Weihbischof Anton Leichtfried, der die Heilige Messe (15 Uhr) zelebriert.

Bischofsvikar Franz Schrittwieser, Weihbischof Anton Leichtfried und Christine Winklmayr laden die beiden pflegebedürftigen Ordensfrauen Sr. Margarete Schäfer und Sr. Hildegund Ehrenberger sowie alle  Pflegebedürftige, deren Angehörige sowie Pfleger/innen am 12. Juni zur Krankenwallfahrt nach Heiligenkreuz-Gutenbrunn.