Diakonenweihe 2018 in der Stiftskirche Melk
Pfarrmedienwettbewerb 2018
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng

Papst: Europa muss sich beim Umgang mit Flüchtlingen einigen

Angesichts der aktuellen Migrationsdebatte hat Papst Franziskus noch einmal seine Haltung präzisiert und Europas Regierungen zur Einigung aufgerufen.

 
 
 

St. Pölten, 24.06.2018 (dsp) Am Sonntag, den 1. Juli 2018, übernimmt der bisherige Bischof von Gurk, Prälat Alois Schwarz, im Rahmen einer Festmesse um 15 Uhr im Dom von St. Pölten sein Amt als 18. Bischof der Diözese St. Pölten.

Bischofsstab
 

Waidhofen/Ybbs, 23.06.2018 (dsp) Der aus Waidhofen/Ybbs stammende und emeritierte Bischof von Parnaiba in Brasilien feierte sein Goldenes Priesterjubiläum. Ihm zu Ehren und vor allem für seine Projekte organisierten die Ybbstaler ein Benefizkonzert. Nach Einschätzung des Waidhofner Pfarrers und Dechants Herbert Döller ist es aufgrund seiner angeschlagenen Gesundheit eher unwahrscheinlich, dass er nochmals nach Österreich kommt.

Foto: Dom Alfredo Schäffler
 

Heidenreichstein, 23.06.2018 (dsp) Auch die Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel in der Diözese St. Pölten hat sich deutlich gegen das neue Arbeitszeitgesetz ausgesprochen. "Niemand kann behaupten, dass zwölf Stunden Arbeit gesund sind", so Betriebesseelsorger Karl Immervoll und Papst Leo-Preisträger. Die Folgeschäden trage neben den Betroffenen auch die ganze Gesellschaft. Die entstehenden Gesundheitskosten seien enorm.

Betriebsseelsorger Karl Immervoll
 

Göttweig, 22.06.2018 (dsp) Am 10., 11., 12. und 14. August 2018 wird auf den Stufen der Göttweiger Stiftskirche die romantische Komödie „Cyrano de Bergerac“von Edmond Rostand aufgeführt. Nach dem großen Erfolg der Göttweiger Theaterproduktion „Jedermann“ (2014) und „Nathan der Weise“ (2016) wagt sich das Ensemble heuer an ein neues Projekt, das nicht weni-ger herausfordernd wird.

Vorfreude auf Cyrano
 

St. Pölten, 22.06.2018 (dsp) Der österreichweit bekannte Mediziner, Bioethiker und Theologe Prof. Johannes Huber aus Wien referierte in St. Pölten über das Thema „Kann Google den Alterungsprozess aufhalten und was hat Gott damit zu tun?“. Veranstalter war der Verein der Freunde der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH).

Prof. Wolfgang Huber und Vertreter des Vereins der Freunde der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten