Erntekrone
Weinstöcke mit Trauben
Pilgergruppe im Herbst

Canisiuswerk: Neustart nach Restrukturierung mit neuem Team

 Das Canisiuswerk - zuständig für die Förderung von Berufungen und Priesterausbildung in Österreich - startet mit neuen Statuten und neuem Team in den Herbst. Nach einem knapp einjährigen Umstrukturierungsprozess und einem Wechsel des zuständigen Referatsbischofs traten die neuen Statuten mit September in Kraft.

 
 
 

Wien-St. Pölten, 26.9.2016 (dsp/KAP) Die Österreichische Bischofskonferenz hat die seit Juli 2010 geltenden Richtlinien gegen Missbrauch und Gewalt überarbeitet und veröffentlicht. Sie gelten wie bisher für den gesamten kirchlichen Bereich, sowohl für die hauptamtlichen als auch für die ehrenamtlichen Mitarbeiter. "Die aktualisierte Rahmenordnung entspricht inhaltlich den bisherigen Richtlinien und wurde den bereits bewährten Abläufen angepasst", erläuterte der in der Bischofskonferenz für diese Thematik zuständige Bischof Klaus Küng: "Neu ist der stärkere Fokus auf Prävention und dass die von den Bischöfen im März beschlossene Rahmenordnung durch die vatikanische Glaubenskongregation offiziell approbiert ist", so der St. Pöltner Bischof.

Diözesanbischof DDr. Klaus Küng
 

Maria Langegg, 24.09.2016 (dsp) In der Wallfahrtskirche Maria Langegg weihte Bischof Klaus Küng P. Gabriel Jocher und P. Michael Rehle von der Gemeinschaft Servi Jesu et Mariae zu Priestern. Damit wurden heuer in der Diözese St. Pölten fünf Männer zu Priestern geweiht.

Priesterweihe in Maria Langegg
 

St. Pölten, 23.09.2016 (dsp) Die Diözese St. Pölten bringt das Großthema Islam ihren Priestern nahe. Im Rahmen der September-Priesterfortbildungswoche sind alle Priester innerhalb der nächsten vier Jahre an der Teilnahme verpflichtet. „Das Thema wird immer wichtiger und dringlicher“, erklärt Weihbischof Anton Leichtfried, zuständig für die Weiterbildung von Priestern der Diözese St. Pölten. Mit hochkarätigen Referenten habe man sich im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Islam beschäftigt.

Foto: Priesterfortbildungswoche in der Diözese St. Pölten mit Weihbischof Anton Leichtfried
 

St. Pölten, 23.09.2016 (dsp) Am 1. Oktober wird der „UNO – Welttag der älteren Generation“ begangen. Aus diesem Anlass lädt die Seniorenpastoral der Diözese St Pölten an 12 Orten zu regionalen Segensfeiern für ältere Menschen herzlich ein. Sie stehen heuer unter dem Motto: „Mein Weg mit und zu Gott!“. Im Anschluss wird zu einer Agape eingeladen. Die neue Diözesanreferentin für Pastoral, Andrea Moser: „Bitten wir um den Segen für und durch die älteren Menschen in unserem Land!“

 

Göttweig, 22.09.2016 (dsp) Mit einem neuen Veranstaltungsformat eines Familienstudientags tritt der neue Niederösterreichische Landesverband Katholischer Elternvereine an die Öffentlichkeit. In Zusammenarbeit mit dem Niederösterreichischen Akademikerbund und anderen Partnern, wie der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten u.a. Bildungs- und Familieneinrichtungen in Niederösterreich möchte er unter den vielen Veranstaltungen im „Jahr der Barmherzigkeit“ mit Impulsen des geistlichen Lebens für Familie, Schule, Wirtschaft und Politik einen ganz besonderen Akzent setzen. Die Veranstaltung findet am 8. Oktober 2016 ab 10 Uhr im Stift Göttweig statt.

@Stift Göttweig